Ethereum Name Service mit über 2Mio Registrierungen

Die Anzahl an ENS Registrierungen hat die 2Mio-Marke überschritten. Mit 378.000 Neuregistrierungen war der Juli der stärkste Monat bisher mit Einnahmen aus Registierungs- und wiederkehrende Gebühren von über $6,86Mio. Die Einnahmen stehen dem ENS DAO zur Verfügung, dem in der realen Welt eine Foundation zugrunde liegt.

ENS löst das Problem, das Ethereum Wallet-Adressen schwer lesbar und merkbar für den Menschen sind, da sie aus 42 Zahlen und Buchstaben bestehen. Die macht Transaktionen sehr fehleranfällig, da bei nur einem falsch eingegebenen Zeichen, die „versandten“ Token nicht in der korrekten Ziel-Wallet ankommen und verloren sind. Vergleich ist ENS mit den Domain Name Services des Web1/2, das Domain-Namen auf schwer lesbare IP-Adressen abbildet, sodass Internet-Nutzer sich diese nicht merken müssen.

ENS nutzt Smart Contracts, die ENS-Adressen auf Ethereum Wallet-Adresse abbilden. Wichtige Akteure im Crypto-Ökosystem unterstützen ENS Domains, wie Coinbase, MyCrypto, Metamask, Uniswap, Etherscan uvm.